Das nächste Mal sind die Väter dran.

Mit „Außergewöhnlich“ erschien im Oktober 2004 ein völlig neuartiges Buch zum Thema Down-Syndrom. Erstmals standen nicht Diagnosen und Therapien im Vordergrund, statt dessen zeigte „Außergewöhnlich“ das gemeinsame Glück von Kindern mit Down-Syndrom und ihren Müttern.

„Das nächste Mal sind die Väter dran!“ 2008 stellte Conny Wenk endlich den lang erwarteten Nachfolger vor. In „Außergewöhnlich: Väterglück“ kommen insgesamt 22 Väter zu Wort. Und wie schon im ersten Teil fängt Conny Wenk das gemeinsame Glück von Vätern und Kindern mit ihrer Kamera ein. Das Motto: Charme und Charakter, statt bloß Chromosomen.

ISBN:  978-3-940636-00-3
VERLAG: Edition Jakob van Hoddis im Paranus Verlag
FORMAT: 17 x 23 cm
UMFANG: Gebunden, 160 Seiten
FOTOGRAFIEN: 134 SW- und Farbfotografien
PREIS: € 19,80
NACHWORT: Prof. Dr. Wolfram Henn
ERSCHEINUNGSTERMIN: 2008

Mein Vater war ein kommunikativer, kreativer und lebenslustiger Mann. Frederik besitzt genau diese Eigenschaften und bereichert unser Familienleben damit tagtäglich Ein Stück von meinem Vater lebt in ihm weiter und wird mich immer an ihn erinnern.

Sven

.... und jetzt ist sie da! Mit neugierigem und zufriedenen Blick sieht sie sich die Welt an, voller Vertrauen und Zuversicht. Das ist es also, das viel beschriebene Wunder des Lebens, das unvergleichliche Erlebnis, der unvergessliche Augenblick. Schon in dieser ersten Stunde, in der die Zeit still zu stehen scheint, entwickelt sich zwischen uns eine besondere Beziehung, ein erstes Kennenlernen und gleichzeitig das Gefühl, dass wir uns schon lange kennen. Auf eben diesen Augenblick gründet auch die große Liebe, die ich gegenüber diesem kleinen Wesen empfinde ....

Gereon, Vater von Alma